Logo der Universität Wien

Publikationen

Publikationsliste Stefan Alker 

(Stand: August 2015)

Monographien:

  • NS-Provenienzforschung und Restitution in Bibliotheken. Berlin: de Gruyter (= Praxiswissen) (zusammen mit Bruno Bauer und Markus Stumpf, in Vorbereitung)
  • Standard(werk)wissen Bibliothek. Die Bibliothek in literaturwissenschaftlichen Einführungen und kulturwissenschaftlichen Handbüchern des 21. Jahrhunderts. Master Thesis, Universität Wien, ULG Library and Information Studies, 2015. URL: http://othes.univie.ac.at/38227/
  • Das Andere nicht zu kurz kommen lassen. Werk und Wirken von Gerhard Fritsch. Wien: Braumüller 2007 (= Wiener Arbeiten zur Literatur 23)
  • Entronnensein – Zur Poetik des Ortes. Internationale Orte in der österreichischen Gegenwartsliteratur. Wien: Braumüller 2005 (= Zur neueren Literatur Österreichs 20)

Sammelbände:

  • Literaturwissenschaft und Bibliotheken. Hg. von Stefan Alker und Achim Hölter. Göttingen: Vienna University Press | V&R unipress 2015 (= Bibliothek im Kontext 2)
  • Bibliotheken in der NS-Zeit. Provenienzforschung und Bibliotheksgeschichte. Hg. von Stefan Alker, Christina Köstner und Markus Stumpf. Göttingen: Vienna University Press | V&R unipress 2008
  • Gerhard Fritsch. Schriftsteller in Österreich. Hg. von Stefan Alker und Andreas Brandtner. Wien: Sonderzahl 2005

Schriftenreihe:

  • Bibliothek im Kontext (BiK). Hg. von Stefan Alker, Murray G. Hall und Markus Stumpf. Göttingen: Vienna University Press | V&R unipress 2014ff.

Aufsätze & Beiträge:

  • Die Bibliothek in literaturwissenschaftlichen Einführungen. In: Literaturwissenschaft und Bibliotheken. Hg. von Stefan Alker und Achim Hölter. Göttingen: Vienna University Press | V&R unipress 2015, S. 27–48 (= Bibliothek im Kontext 2)
  • NS-Provenienzforschung an den Bibliotheken der Universität Wien. In: 650 Jahre – Geschichte der Universität Wien, Online-Publikation 2015, URL: geschichte.univie.ac.at/de/artikel/ns-provenienzforschung-den-bibliotheken-der-universitat-wien (zusammen mit Markus Stumpf)
  • Thomas Bernhard und Gerhard Fritsch. Konzepte der Schriftstellerei in Text und Kontext. In: Sichten und Ordnen. Alles, das mit Thomas Bernhard zusammenhängt. Hg. von Leopold Auer, Raimund Fellinger, Andreas Maier und Philipp Rang. Mattighofen: Korrektur Verlag, App-Journal, 01/2015, 21 S.
  • Was weiß Literatur(wissenschaft) über Bibliotheken? Fundstellen und Leerstellen. In: Sprache – Literatur – Erkenntnis. Hg. von Wolfgang Hackl, Kalina Kupczyńska und Wolfgang Wiesenmüller. Wien: Praesens 2014 (= Stimulus 2012), S. 182–192
  • Immer furchtbar nett – Postkarten an der Universitätsbibliothek Wien. In: Mitteilungen der Vereinigung österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare 67 (2014), H. 2, S. 215–220 (zusammen mit Hannah Windbichler)
  • NS-Provenienzforschung an den österreichischen Universitätsbibliotheken. In: Universitätsbibliotheken im Fokus – Aufgaben und Perspektiven der Universitätsbibliotheken an öffentlichen Universitäten in Österreich. Hg. von Bruno Bauer, Christian Gumpenberger und Robert Schiller. Graz, Feldkirch: Neugebauer 2013 (= Schriften der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare 13), S. 226–237 (zusammen mit Markus Stumpf)
  • Die Bibliothek Wendelin Schmidt-Dengler an der Fachbereichsbibliothek Germanistik der Universität Wien. In: Der Dichter und sein Germanist. Symposium in Memoriam Wendelin Schmidt-Dengler. Hg. von Stephan Kurz, Michael Rohrwasser und Daniela Strigl. Wien: new academic press 2012 (= Zur neueren Literatur Österreichs 26), S. 55–61 (zusammen mit Wolfram Seidler)
  • „Er litt. Aber litt er nicht gerne?“ Sexualität im Werk von Gerhard Fritsch. In: Österreich in Geschichte und Literatur 54 (2010), H. 3, S. 245–257
  • Restitution von NS-Raubgut: Suche und Dokumentation im Online-Katalog der Universitätsbibliothek Wien. In: Mitteilungen der Vereinigung österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare 63 (2010), H. 1/2, S. 69–76 (zusammen mit Markus Stumpf)
  • Knapp daneben ist auch dabei – Gerhard Fritsch und die Schaltstellen der österreichischen Literatur. In: Modern Austrian Literature 42 (2009), H. 4, S. 1–21
  • Gerhard Fritsch (1924–1969). „Certificate of Discharge“. In: akten-kundig? Literatur, Zeitgeschichte und Archiv. Hg. von Marcel Atze, Thomas Degener, Michael Hansel und Volker Kaukoreit. Wien: Praesens 2009 (= Sichtungen. Archiv – Bibliothek – Literaturwissenschaft 10/11), S. 451f.
  • Österreich von außen – Fremde Orte, heimische Bezugspunkte, erzählte Text-Landschaften. In: Österreich in Geschichte und Literatur 53 (2009), H. 2, S. 141–155
  • Geister wie sie. Christine Busta und Gerhard Fritsch. In: Christine Busta. Texte und Materialien. Hg. von Michael Hansel. Wien: Sonderzahl 2008 (= Österreichisches Literaturarchiv – Forschung 3), S. 125–141
  • Erwerbungspolitik an der Universitätsbibliothek Wien während der NS-Zeit – Bericht der Provenienzforschung. In: NS-Raubgut in Bibliotheken. Suche, Ergebnisse, Perspektiven. Drittes Hannoversches Symposium. Hg. von Regine Dehnel. Frankfurt am Main: Klostermann 2008 (= Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie, Sonderband 94), S. 97–109 (zusammen mit Christina Köstner)
  • Provenienzforschung an der Universitätsbibliothek Wien – ein Zwischenbericht. In: Wa(h)re Information. 29. Österreichischer Bibliothekartag Bregenz, 19.–23. September 2006. Hg. von Harald Weigel. Graz, Feldkirch: Neugebauer 2007 (= Schriften der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare 2), S. 125–131 (zusammen mit Christina Köstner und Markus Stumpf)
  • „Dieses Büchlein zum Gedenken / Möcht ich Meistern Artmann schenken“. Über Widmungsexemplare aus der Bibliothek H. C. Artmanns. In: „Wann ordnest Du Deine Bücher?“ Die Bibliothek H. C. Artmann. Hg. von Marcel Atze und Hermann Böhm. Wien: Sonderzahl 2006, S. 164–181
  • Monster, Mythos, Metropole. Gerhard Roth an H. C. Artmann. In: „Aus meiner Hand dies Buch …“. Zum Phänomen der Widmung. Hg. von Volker Kaukoreit, Marcel Atze und Michael Hansel. Wien: Turia + Kant 2006 (= Sichtungen. Archiv – Bibliothek – Literaturwissenschaft 8/9), S. 333–336
  • Einleitung und Kommentar zu Gerhard Fritsch: „Man darf nicht leben, wie man will“. Auszüge aus den Tagebüchern 1956–1964. In: Gerhard Fritsch. Schriftsteller in Österreich. Hg. von Stefan Alker und Andreas Brandtner. Wien: Sonderzahl 2005, S. 237–260 (zusammen mit Volker Kaukoreit)
  • „Die Qual der Prosa, die ich will“. Gerhard Fritschs Arbeit am zweiten Roman. In: Gerhard Fritsch. Schriftsteller in Österreich. Hg. von Stefan Alker und Andreas Brandtner. Wien: Sonderzahl 2005, S. 91–108

Lexikonartikel:

  • Hans Herbst, Ulrike Kolb, Max Riccabona, Robert Schindel, Valentin Senger, Tilman Spengler
  • Fortschreibungen zu: Bodo Kirchhoff, Michael Köhlmeier, Gerhard Kofler, Felix Mitterer, Julian Schutting
  • In: Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraums. 2. vollst. überarb. Aufl., hg. von Wilhelm Kühlmann. Berlin, New York: de Gruyter 2008–2012
  • Ausleihbestand, Ausleihbibliothek, Bibliotheksverband Südtirol, Büchereiverband Österreichs, Buchschädling, Depotbibliothek, European Film Gateway, Fahrbibliothek, Forschungsbibliothek, Freihandaufstellung*, Freihandbibliothek* (mit U. Naumann und K. Umlauf), Leihbibliothek, Magazinbestand, Numerus-Currens-Aufstellung, Österreichisches Literaturarchiv, Präsenzbestand, Präsenzbibliothek, Privatbibliothek, Rotationsbestand, Speicherbibliothek
  • In: Lexikon der Bibliotheks- und Informationswissenschaft (LBI). Hg. von Konrad Umlauf und Stefan Gradmann. Stuttgart: Hiersemann 2009–2014

Rezensionen:

  • Uwe Schütte: Unterwelten. Zu Leben und Werk von Gerhard Roth. St. Pölten, Salzburg, Wien: Residenz 2013. In: Germanistik 55 (2014), H. 1/2, S. 380f.
  • Handbuch Bibliothek. Hg. von Stefan Gradmann und Konrad Umlauf. Stuttgart: Metzler 2012. In: Mitteilungen der Vereinigung österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare 66 (2013), H. 2, S. 370–373
  • Wissenschaftliche Bibliothekare im Nationalsozialismus. Handlungsspielräume, Kontinuitäten, Deutungsmuster. Hg. von Michael Knoche und Wolfgang Schmitz. Wiesbaden: Harrassowitz 2011 (= Wolfenbütteler Schriften zur Geschichte des Buchwesens 46). In: Mitteilungen der Gesellschaft für Buchforschung in Österreich 2011–2, S. 94–97
  • Klaus Gantert: Elektronische Informationsressourcen für Germanisten. München: de Gruyter 2010 (= Bibliothekspraxis 40). In: Mitteilungen der Vereinigung österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare 63 (2010), H. 3/4, S. 151–154
  • Fabian Franke, Annette Klein, André Schüller-Zwierlein: Schlüsselkompetenzen: Literatur recherchieren in Bibliotheken und Internet. Stuttgart: Metzler 2010. In: Germanistik 51 (2010), H. 1/2, S. 3
  • Information – Innovation – Inspiration. 450 Jahre Bayerische Staatsbibliothek. Hg. von Rolf Griebel und Klaus Ceynowa. München: Saur 2008. In: Mitteilungen der Vereinigung österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare 62 (2009), H. 4, S. 85–88
  • Uwe Baur, Karin Gradwohl-Schlacher: Literatur in Österreich 1938–1945. Handbuch eines literarischen Systems. Bd. 1: Steiermark. Wien, Köln, Weimar: Böhlau 2008. In: Germanistik 50 (2009), H. 1/2, S. 345f.
  • Wissen bewegen. Bibliotheken in der Informationsgesellschaft. 97. Deutscher Bibliothekartag in Mannheim 2008. Hg. von Ulrich Hohoff und Per Knudsen. Frankfurt am Main: Klostermann 2009 (= Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie, Sonderband 96). In: Mitteilungen der Vereinigung österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare 62 (2009), H. 2, S. 88–92
  • Wa(h)re Sprache. Literatur und Markt. Hg. von Manfred Jochum. Innsbruck, Wien, Bozen: StudienVerlag 2008 (= Kultur und Wirtschaft 6). In: Literaturhaus Wien, 09.02.2009. URL: www.literaturhaus.at/index.php
  • Bertold Heizmann: Lektüreschlüssel zu Arthur Schnitzler: Fräulein Else. Ditzingen: Reclam 2008 (= Reclams Universal-Bibliothek 15400). In: Literaturhaus Wien, 14.10.2008. URL: www.literaturhaus.at/index.php
  • Ödon von Horváth: Jugend ohne Gott (Suhrkamp BasisBibliothek 7); Geschichten aus dem Wiener Wald (Suhrkamp BasisBibliothek 26); Himmelwärts und andere Prosa aus dem Nachlaß (Suhrkamp Taschenbuch 3347). In: Editionen in der Kritik I. Hg. von Hans-Gert Roloff. Berlin: Weidler 2005 (= Berliner Beiträge zur Editionswissenschaft 6), S. 186–194
  • Peter Reifsteck: Handbuch Lesungen und Literaturveranstaltungen. Konzeption, Organisation, Öffentlichkeitsarbeit. 3., aktualisierte, überarb. und erw. Aufl. Reutlingen: Verl. Peter Reifsteck 2005. In: Mitteilungen der Vereinigung österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare 58 (2005), H. 4, S. 103f.

Interviews:

  • Wo stehen hier die E-Books? Monika Reitprecht im Interview über Facebook in Bibliotheken, Erfolg in sozialen Medien und ihr neues Buch. In: Mitteilungen der Vereinigung österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare 68 (2015), H. 1, S. 119–130 (zusammen mit Peter Klien)
  • Andreas Brandtner, Bibliotheksdirektor an der Universitätsbibliothek der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, im Interview. In: Mitteilungen der Vereinigung österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare 65 (2012), H. 1, S. 79–87 (zusammen Kerstin Stieg)

Redaktion:

  • Mitteilungen der Vereinigung österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare, Mitglied im Redaktionsteam seit 2010

  [zurück zur Person]

Institut für Germanistik
Universität Wien
Universitätsring 1
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-421 01 bis 07
F: +43-1-4277-9 421
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0