Logo der Universität Wien

Curriculum Vitae

Anna Babka

  • Studium der Komparatistik, Germanistik und Romanistik an den Universitäten Wien und Lausanne.
  • Forschungsaufenthalte an den Universitäten Paris und Berkeley. Mag. phil. (1994), Dr. phil. (1998).
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Projektleitung für diverse Forschungsprojekte der Universität Wien, des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und des Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank.
  • Lektorin an den Universitäten Wien, Graz, Salzburg und Innsbruck.
  • Postdoc-Kollegiatin am Graduiertenkolleg Repräsentation Rhetorik Wissen an der Europa Universität Viadrina in Frankfurt/Oder (von 4/99 bis 7/2000).
  • Assoziiertes Mitglied der Amsterdam School of Cultural Analysis/ASCA (seit 4/2000).
  • Postdoctoral Research Scholar an der Beatrice M. Bain Research Group on Gender, University of California, Berkeley (Erwin-Schrödinger-Stipendium des Fonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung von 8/2001 bis 8/2002).
  • Joana Noemi am 12.1.2003
  • Zur Zeit Hertha-Firnberg-Nachwuchsstelle des Fonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung am Institut für Germanistik, Universität Wien. Projekttitel: "Notwendige Verschränkungen. Postkoloniale Theorien und Gendertheorien als Perspektive für die germanistische Literaturwissenschaft"

 

[zurück zur Person]

Institut für Germanistik
Universität Wien
Universitätsring 1
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-421 01 bis 07
F: +43-1-4277-9 421
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0