Logo der Universität Wien

Curriculum Vitae

  • Birgit R. Erdle ist seit 2010 Privatdozentin in den Fachgebieten Neuere deutsche Philologie, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der TU Berlin.
  • Studium der Germanistik, Komparatistik, Amerikanischen Kulturanthropologie Kommunikations- und Theaterwissenschaft an den Universitäten Freiburg/Br., Zürich und München.
  • 1985-1987 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität München und Lehrbeauftragte für Feministische Ästhetik an der Akademie der Bildenden Künste in München.
  • 1990 Lehrbeauftragte bei der Sommerveranstaltung der Werkstatt für Gesellschafts- und Psychoanalyse in Salzburg, Arbeit als freie Lektorin
  • 1992-2000 Assistentin/Oberassistentin an der Universität Zürich.
  • 2000-2002 Wissenschaftliche Assistentin an der TU Berlin.
  • Seit 2003 Research Associate und Lehrbeauftragte am Leo Baeck Institut London.
  • 2007 Visiting Professor an der Emory University, Atlanta, Georgia (USA).
  • 2008 Stipendiatin am Deutschen Literaturarchiv Marbach.
  • 2009 Vertretungsprofessur an der TU Berlin, 2009/2010 Gastprofessorin an der Universität Wien.
  • M.A. 1984 mit einer Studie zu "Weiblichen Subjektentwürfen bei Caroline von Günderrode" (Universität München)
  • Promotion 1994 mit der Dissertation "Antlitz - Mord - Gesetz. Figuren des Anderen bei Gertrud Kolmar und Emmanuel Lévinas" 1994 (Universität Zürich)
  • Habilitation 2009 mit der Arbeit "Literarische Epistemologie der Zeit. Lektüren zu Kant, Kleist, Heine und Kafka" (TU Berlin).

[zurück zur Person]

Institut für Germanistik
Universität Wien
Universitätsring 1
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-421 01 bis 07
F: +43-1-4277-9 421
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0