Logo der Universität Wien

Vorträge/Konferenzen

Alexandra N. Lenz

2017

  •  „Varietäten und Variation“ (Gastvortrag an der Universität Genf, April 2017)
  • „Deutsch in Österreich. Variations- und textlinguistische Analysen“ (Gastvortrag auf der Nachwuchstagung „Variations(lingustik) trifft Text(linguistik)“, April 2017, Universität Genf)
  • „Deutsch in Österreich. Perspektiven eines Forschungsfelds“ (Gastvortrag in der philosophisch-historischen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, März 2017, Wien)
  • Pannel „Is syntactic variation special?” (International Conference on Language Variation in Europe, ICLaVE 9, Juni 2017, Malaga)
  • (Mit-)Organisation des 7. Workshops „Sprachwissenschaftliche Dissertationsprojekte der Wiener Germanistik&Friends“ (Wien, April 2017)

2016

  • NEU: "Basic PUT verbs in German - Experimental Approaches" (3rd International Conference on "Experimental Approaches to Production and Perception of Language Variation" (ExAPP III), Wien, Sept 2016)
  • PUT and TAKE verbs in German Abroad (Plenarvortrag auf der Konferenz "German Abroad 2", Austin/Texas, Nov 2016)
  • "[mit Wolfgang Koppensteiner] Looking for a standard - Perspectives from Austria" ("Deutsch in Österreich (DiÖ). Variation - Kontakt Perzeption", Wien, Juli 2016)
  • "„eine Parkscheibe hinter die Windschutzscheibe geben oder tun“ – Positionierungsverben im Bairischen" (13. Bayerisch-Österreichische Dialektologentagung, Nürnberg-Erlangen, September 2016)
  • "Deutsch in Österreich - Europäische Perspektiven" -(Gastvortrag im Humboldt-Kolleg „Wege des Deutschen - Deutsche Sprache und Germanistik-Studium aus internationaler Sicht", Graz, Oktober 2016)
  • "Looking for a standard - Perspectives from Austria" (Sociolinguistics Symposium 21, Murcia, Juni 2016)
  • "Language Variation and Change from thre Perspective of German Teachers - Attitudinal Data from Austria, Germany and Switzerland" (Konferenz der Association for Language Awareness (ALA 2016), Wien, Juli 2016)
  •  "GIVE and GET Passives in German and Luxembourgish" (Gastvortrag an der Universität Genf, April 2016)
  •  "Der Spezialforschungsbereich "Deutsch in Österreich" - (SFB-Auftaktveranstaltung an der Universität Wien, Januar 2016)
  • "PUT verbs in German - Austrian Perspectives" ("Deutsch in Österreich (DiÖ). Variation - Kontakt  Perzeption", Wien, Juli 2016) 
  • (Mit-)Organisation des 6. Workshops "Sprachwissenschaftliche Dissertationsprojekte der Wiener Germanistik" (Wien, März 2016)
  • (Mit-)Organisation von ExAPP III ("Experimental Approaches to Production and Perception of Language Variation", Wien, Sept 2016)
  •  (Mit)Organisation der Konferenz "Deutsch in Österreich (DiÖ). Variation - Kontakt  Perzeption" (Wien, Juli 2016)

2015

  • "Bairische Dialektsyntax" (Gastvortrag auf der Tagung "Sprachdynamik im deutsch-österreichischen Grenzraum", Universität Passau)
  • [mit Nikolaus Ritt] "The semantic development of verbs such as Dutch “krijgen” German “kriegen/bekommen” English cope with, or Luxemburgish kréien” and what it implies for Subjectifcation Theory" (International Conference on Historical Linguistics, ICHL 22, Neapel)
  • "Vom GEBEN und TUN. Besondre Verben in Österreich und anderswo" (Konferenz „Sprachen und Literaturen in Österreich“, Universität Wien)
  • "Politische Sprache in Österreich - Zur sozio-pragmatischen Funktion salienter Merkmale" (Gastvortrag auf der „Internationalen Konferenz zur politischen Sprache im Schnittfeld von Pragmatik, Grammatik und Kultur“, Universität Passau)
  • „Lexikalisch-semantische Variation im Deutschen – Analysen auf Basis des Wenkermaterials“ (5. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD), Universität Luxemburg)
  • Workshop „Semantic change“ (Kursleitung an der Summerschool des „Historical Sociolinguistics Network (HiSon), Lesbos 2015)
  • (Mit-)Organisation der Konferenz „Sprachen und Literaturen in Österreich“ [mit Inci Dirim, Konstanze Fliedl, Roland Innerhofer und Stephan Müller] (Wien, Juni 2015)
  • (Mit-)Organisation der internationalen Konferenz „Europa der Sprachen – 1365“ [mit Johanna Laakso, Nikolaus Ritt und Eva-Maria Remberger] (Wien, Sept 2015)
  • (Mit-)Organisation des 5. Workshops "Sprachwissenschaftliche Dissertationsprojekte der Wiener Germanistik" (Wien, 27. - 28. Februar 2015)
  • "Kognitive Semantik trifft Variationslinguistik" (Plenarvortrag auf dem "5. Diskussionforum Linguistik in Bayern: Variation und Typologie", LMU, Oktober 2015)
  • "Syntaktische Arealstrukturen im Deutschen - Dialektgrenzen revisited" (Gastvortrag auf dem 2. Saarbruecken Roundtable of Dialect Syntax (SaRDIS 2015), Universität Saarbrücken)
  • "Die Kerze aus dem Kerzenhalter geben - Lexikalisch-semantische Dynamik von PUT-Verben im Oberdeutschen" (Gastvortrag an der Universität Innsbruck)

2014

  • "Dialect Syntax - The State of the Art. The SyHD Project under Review" (Vortrag auf der SyHD-Konferenz "Dialect Syntax - The State of the Art", Universität Frankfurt, Frankfurt am Main) [mit Jürg Fleischer und Helmut Weiß]
  • Workshop "Empirische Methoden der Variationslinguistik" im Rahmen der 41. Österreichischen Linguistiktagung (ÖLT) (Universität Wien) [mit Timo Ahlers]
  • "Put&Take actions and their verbalization - Analyses from the German language area" (Gastvortrag im Rahmen des Workshops "Crossing linguistic and modal boundaries - new approaches to sociolinguistics" (Universität Hannover)
  • Special Pannel "Synatx across borders" im Rahmen der Konferenz "Methods in Dialectology XIV" (University of Groningen, NL) [mit Ellen Brandner]
  • "On the syntactic dynamics of a transboundary dialect group" (Konferenz "Methods in Dialectology XIV", Groningen, NL)
  • "Grammatikalisierungspfade und syntaktische Arealstrukturen" (Saarbruecken Roundtable of Dialect Syntax, Saarbrücken)
  • "Von Grenzfällen und Fallgrenzen - Zur empirisch fundierten Neuauflage des Variantenwörterbuchs" (8. Kolloquium zur Lexikographie und Wörterbuchforschung, Universität Szeged; Gastvortrag)
  • (Mit-)Organisation des Workshops "Dialect Syntax - The State of the Art" (SyHD-Workshop, Frankfurt am Main, 6. Dezember 2014)
  • Organisation der Konferenz "German abroad - Perspektiven der Variationslinguistik, Sprachkontakt- und Mehrsprachigkeitsforschung" (Wien, 4.-5. Juli 2014): http://germanabroad2014.univie.ac.at/
  • (Mit-)organisation der Tagung "Deutsch 3.0 - Perspektiven auf und aus Österreich" (Wien, 28. Juni 2014)
  • "Die deutsche Sprache in Österreich und anderswo - Perspektiven aus der Schweiz, Deutschland und Österreich" (Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Deutsch 3.0 - Perspektiven auf und aus Österreich",  Wien, 28. Juni 2014) [mit Sara Hägi und Manfred Glauninger]
  • "Niederdeutsche Resultativ-, Modal- und Kausativkonstruktionen gestern und heute" (Vortrag auf der Tagung "Niederdeutsche Grammatik: 127. Jahrestagung des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung", Paderborn, 9. bis 12. Juni 2014)
  • "GEBEN- und KRIEGEN-Passive im Deutschen und Luxemburgischen" (Vortrag auf der Tagung "Die Rolle von Kombinationsbeschränkungen im Sprachwandel: Diachronie von Passivkonstruktionen", Hannover, 20.-21. März 2014)
  • (Mit-)Organisation des 4. Workshops "Sprachwissenschaftliche Dissertationsprojekte der Wiener Germanistik" (Wien, 28. Februar - 1. März 2014)

2013

  • Podiumsdiskussion "Welches Deutsch lernen wir? Plurizentrik und DaF/DaZ/DaM-Unterricht"(ÖDaF-Kurztagung, Wien)
  • "On the emergence and dynamics of resultative constructions in the German language area" (Taal & Tongval 2013: Constructions in Variation and Change, Ghent)
  • "Wer gibt, dem wird gegeben werden." (Festvortrag auf dem Festkolloquium zu Ehren von Peter Wiesinger, Wien)
  • "Georg Wenker und seine Sprach-Raum-Forschung - Zum größten Dialektarchiv der Welt" (Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Archive lesen - 650 Jahre Sprach- und Textkulturen", Institut für Germanistik, Universität Wien)
  • "Zur Be- und Umbewertung arealer Varietäten im Kontext von Standardisierungsprozessen (Gastvortrag, Universität Regensburg, Ringvorlesung "(De-)Standardisierung und (De-)Variation im Deutschen")
  • "Sprachverfall? - Spracheinstellungen im pluriarealen Vergleich" (IDS-Jahrestagung "Sprachverfall? Dynamik – Wandel – Variation",  Mannheim; Gastvortrag)
  • (Mit)organisation der "12. Bayerisch-Österreichischen Dialektologentagung" (Universität Wien, September 2013)
  • (Mit)organisation des dritten Workshops "Sprachwissenschaftliche Dissertationsprojekte der Wiener Germanistik" (Universität Wien, März 2013) 
  • Der bairische Sprachraum aus der Perspektive einer kognitiven Regionalsprachenforschung (Plenarvortrag im Rahmen der "12. Bayerisch-Österreichischen Dialektologentagung", Universität Wien, September 2013)

2012

  • "Bewertungen und Umbewertungen arealer Varietäten" (Gastvortrag, Universität Budapest)
  • "Syntaktische Arealstrukturen im Deutschen" (Jahrestagung der DGfS, Frankfurt )
  • (Mit)organisation der ersten Tagung "Deutsch in Österreich (DiÖ) - Theoretische und empirische Aspekte der Variationslinguistik und Mehrsprachigkeitsforschung" (Wien, 19.-21. April 2012)
  • (Mit)organisation des zweiten Workshops "Sprachwissenschaftliche Dissertationsprojekte der Wiener Germanistik" (Universität Wien, 16./17. März 2012)
  • "Bairische Syntax im Spannungsfeld regionaler und generationsspezifischer Variation" (Deutsch in Österreich (DiÖ I) - Theoretische und empirische Aspekte der Variationslinguistik und Mehrsprachigkeitsforschung, Wien) [mit Timo Ahlers / Martina Werner]
  • "Zur Dynamik bairischer Dialektsyntax - eine Pilotstudie" (4. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD), Kiel) [mit Timo Ahlers / Martina Werner]
  • "Syntaktische Arealstrukturen im Hessischen" (4. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD), Kiel) [mit Jürg Fleischer / Helmut Weiß]
  • "Syn­chrone Dia­lekt­va­ria­tion als Spie­gel dia­chro­ner Pfade - Re­sul­ta­tiv­kons­truk­tio­nen in „real-“ und „apparent-time“" (Plenarvortrag, Jahrestagung der Gesellschaft für Germanistische Sprachgeschichte (GGSG), Siegen)

2011

  • "Sprache im Raum - Raum in der Sprache" (Antrittsvorlesung an der Universität Wien, 18. November 2011)
  • Organisation des Workshops " Dialect and Regiolect Syntax" im Rahmen der Konferenz "Methods in Dialectology" (University of Western Ontario, Canada) [mit Hemlut Weiß & Jürg Fleischer]
  • "Three competing auxiliaries of a GET passive" (Jahrestagung der DGfS / Göttingen)
  • "Regionalsprachliche Syntax - ein (noch) neues Forschungsfeld" (Gastvortrag Universität Würzburg, Unterfränkisches Dialektinstitut)
  • (Mit)organisation des ersten Workshops "Sprachwissenschaftliche Dissertationsprojekte der Wiener Germanistik" (Universität Wien, Institut für Germanistik)

2010

  • "The Concept of 'Transfer of Possession' in German" (34th Laud Symposium on Cognitive Sociolinguistics / Landau)
  • "Zur Quantifizierung von Code-Switching und Code-Shifting" (Tagung "Mix - Varietäten in Kontakt" / Fribourg; Gastvortrag)
  • "Zur Konkurrenz von kriegen und bekommen aus dialektologischer Sicht" (11. Bayerisch-Österreichische Dialektologentagung/ Passau)
  • "Regionalsprachenforschung meets Syntax" (Tagung des Forums "Sprachvariation"/ Erlangen; Hauptvortrag)
  • (Mit)organisation von ExAPP2010 ("Experimental Approaches to Production and Perception of Language Variation" / Groningen)
  • "Zum Konzept des Besitzwechsels im Deutschen" (Arbeitskreis Altgermanistik der Universität Wien)
  • "Competing diachronic hypotheses in the light of current dialect data" (Workshop on "Fakten und Mythen in der Sprachgeschichte" / Wien)

2009

  • "Zum Rezipientenpassiv im Oberdeutschen" (Gastvortrag an der Universität Augsburg)
  • "On the emergence of varieties through reevaluation" (Production, Perception, Attitude - Interdisciplinary workshop on understanding and explaining linguistic variation / Leuven)
  • "Syntax und Semantik der Besitzwechselverben im Deutschen und anderen germanischen Sprachen - Projektvorstellung anlässlich der Verleihung des 'Hugo Moser Preises 2009' " (Jahrestagung des IDS / Mannheim; Gastvortrag)
  • "Sprachgeschichtliche Thesen im Lichte rezenter Dialektdaten" (Gastvortrag an der Universität Wien)
  • "Zum Rezipientenpassiv im Deutschen und seinen Varietäten" (3. IGDD-Kongress / Zürich)
  • "SyHD - Forschungsprojekt zur Syntax hessischer Dialekte. Methoden und erste Ergebnisse" (3. IGDD-Kongress / Zürich)
  • "Variationslinguistische Korpusanalysen zum Rezipientenpassiv im Deutschen" (3rd International Conference Grammar & Corpora / IDS Mannheim)
  • "Deutsche Regionalsprachen im Umbruch" (VGNU-Jahrestagung Utrecht)
  • (Mit)organisation von TABUdag 2009 (Rijksuniversiteit Groningen)
  • (Mit)organisation des Symposiums "Current Trends in Grammaticalization Research" (Rijksuniversiteit Groningen)

2008

  • "GIVE and GET verbs in West Germanic languages" (DGfS-Jahrestagung / Bamberg)
  • "(Subjektive) Salienz und (objektive) linguistische Kriterien im Vergleich" (Tagung "Perceptual Dialectology" / Kiel; Gastvortrag)
  • "Kriegen versus Bekommen - Two (potential) German synonyms in historical and varietal contrast" (Methods XIII / Leeds)
  • "On the Grammaticalization of GIVE and GET verbs in West Germanic languages" (New Reflections on Grammaticalization 4 / Leuven)
  • mit Jürg Fleischer: "Projekt SyHD - Syntax hessischer Dialekte " (Linguistisches Graduiertenzentrum der Philipps-Universität Marburg)
  • "Syntax und Semantik von luxemburgisch kriegen" (Tagung "Aktuelle Forschung zum Luxemburgischen" / Luxemburg; Gastvortrag)
  • "Dynamik des GEBENs und KRIEGENs - Zum Konzept des Besitzwechsels in westgermanischen Sprachen und Varietäten" (Gastvortrag an der Universität Freiburg)
  • "Dialekte und Regiolekte an der Jahrtausendwende" (Gastvortrag an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften)
  • "Zum BEKOMMEN-Passiv im Bairischen" (Gastvortrag an der Universität Wien)
  • "GET passives in West Germanic Languages" ("Language Variation and Language Change"/ Groningen)

2007

  • (mit Albrecht Plewnia:) Leitung der Arbeitsgruppe "Grammatik im Spannungsfeld zwischen Norm und Variation / Grammar Between Norm and Variation" (Jahrestagung der DGfS / Siegen)
  • "Varieties of German" (Department of German / University of Bristol)
  • "On German kriegen and other transfer verbs"
  • (Rijksuniversiteit Groningen; Gastvortrag)
  • "Vom Dialekt zum Regiolekt - Zur Vielfalt regional markierten Sprechens" (Erlanger Interdisziplinären Zentrum für Dialektforschung; Gastvortrag)
  • "Moselfränkisch" (Buchpräsentation in Wittlich; Gastvortrag)

2006

  • "Zur Perspektivierung des Rezipienten" (Universität Saarbrücken; Gastvortrag)
  • "Mittelfränkisch - Zur Struktur und Dynamik eines (?) Variationsraums" (Internationale Fachtagung "Variatio delectat" / Heidelberg; Gastvortrag)
  • "Zur Rezipientenfokussierung im Niederdeutschen. Analyseergebnisse auf der Grundlage (medial und konzeptionell) mündlicher Sprachdaten" (Fakultät "Sprach- und Kulturwissenschaften" der Universität Oldenburg; Gastvortrag)
  • "Vom Geben und Kriegen im Deutschen. Grammatikalisierungen im Bereich der Besitzwechselverben" (2. IGDD-Kongress / Wien)
  • "Sprachdynamische Tendenzen in der Grammatik des Gegenwartsdeutschen" (Antrittsvorlesung am 29.05.06 / Marburg)
  • "Zur variationslinguistischen Analyse regionalsprachlicher Korpora" (IDS-Jahrestagung "Sprachkorpora" / Mannheim; Gastvortrag)
  • "Eine Basiserschließung. Die Regionalsprachen des Deutschen als Variations- und Varietätenraum" (REDE-Kolloquium am Forschungsinstitut für deutsche Sprache / Marburg)
  • "Kognitive Linguistik meets Grammatikalisierung" (Szeged-Marburg-Kassel-Meeting "Sprachdynamik" / Marburg)

2005

  • "Cognitive aspects of giving and taking verbs in German" (Workshop "Grammaticalization of heads in the verbal domain" / Meertens Instituut Amsterdam; Gastvortrag)
  • "The grammaticalization of geben 'to give' in German"
  • (International Conference on Language Variation in Europe (IClaVE3) / Amsterdam)
  • "The copula role of geben ‚to give' in German"
  • (International Conference "Language History from Below"/ Bristol)

2004

  • "The geben/werden alternation in German" (Sociolinguistic Symposium 15 / Newcastle)
  • "Was ist eine Varietät? Theoretische und empirische Neuansätze" (Soziolinguistentag / Heidelberg; Gastvortrag)
  • "Frühe Sprachkartographie des Deutschen" (Kartographiehistorisches Colloquium / Frankfurt a. M.)
  • (mit Tanja Gießler)
  • "Hyperforms" (Linguistisches Kolloquium / Amsterdam)
  • "Zur Grammatikalisierung von geben im Deutschen" (Meertens Instituut / Amsterdam; Gastvortrag)

2003

  • "Der Digitale Wenkeratlas (DiWA) " (Linguistischer Arbeitskreis (LinguA) / Hannover; Gastvortrag)
  • "Zur Struktur des westmitteldeutschen Substandards. Dynamik von Varietäten" (Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD) / Marburg)
  • "Linguistische Analyse und Hörerurteil" (Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD) / Marburg)
  • "Hyperforms and variety barriers" (International Conference on Language Variation in Europe (IClaVE2) / Uppsala)
  • "Das Forschungsinstitut für deutsche Sprache - Deutscher Sprachatlas" (Österreichischer Dialekttag / Linz; Gastvortrag)

2002

  • "Zur Anwendung der Clusteranalyse in der Variationslinguistik" (Linguistisches Kolloquium / Marburg)
  • "Linguistisches Varietätenspektrum und subjektives Sprachlagenspektrum. Zum emischen Status von Varietäten" (Workshop "Soziolinguistik und ethno-graphische Gesprächsanalyse" / Heidelberg; Gastvortrag)
  • "Clustering linguistic behaviour on the basis of linguistic variation methods" (International Conference "Methods in Dialectology" / Joensuu (Finnland))
  • "Sprachbiographie und Sprachbewusstsein" (Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) / Köln)
  • "Hyperformen und Varietätengrenzen" (Internationales Symposium zur Varietätenforschung / Heidelberg; Gastvortrag)

2001

  • "Von primären bis quintären Merkmalen" (Jahrestagung des Graduiertenkollegs "Dynamik von
  •  Substandardvarietäten" / Oberflockenbach)
  • "Zur Gradualität von Sprachwandel" (Doktoranden- und Habilitandenkolloquium / Marburg)

2000

  • "Zur Interpretation des Intendierten Ortsdialekts" (Symposium "Variation im Raum" / Heidelberg; Gastvortrag)
  • "Objektive und subjektive Sprachdaten im Vergleich" (Jahrestagung des Graduiertenkollegs "Dynamik von  Substandardvarietäten" / Oberflockenbach)

1999

  • "Sprachwandel in einer Stadtregion" (Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprache (DGfS) / Konstanz)
  • "Dialektabbau und Dialektaufgabe" (Jahrestagung des Graduiertenkollegs "Dynamik von
  •  Substandardvarietäten" / Oberflockenbach)
  • "Dynamik im westmitteldeutschen Substandard" (Soziolinguistentag / Heidelberg; Gastvortrag)
  • "Doing a type-token analysis" (International Workshop in Phonetics and Phonology / Heidelberg)
  • 1998
  • "Nonstandard in Western Middle German dialects" (Summerschool der European Science Foundation (ESF) / Malaga)

  

[zurück zur Person]

Institut für Germanistik
Universität Wien
Universitätsring 1
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-421 01 bis 07
F: +43-1-4277-9 421
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0