Logo der Universität Wien

Publikationen

Franz Patocka

Dissertation, Habilitationsschrift

  • Untersuchungen zur Terminologie des österreichischen Salzwesens nach Quellen vom 14. bis zum Ende des 16. Jahrhunderts. Diss. (masch.) Wien 1984.
  • Satzgliedstellung in den bairischen Dialekten Österreichs. Habilschr. (masch.) Wien 1995.

Selbständige Publikationen

  • Das österreichische Salzwesen. Untersuchungen zur historischen Terminologie (= Schriften zur deutschen Sprache in Österreich 15, hg. von Peter WIESINGER), Wien, Köln, Graz 1987.
  • Fragebuch für die bairischen Mundarten in Österreich und Südtirol. 4., völlig neu bearb. Fassung. Wien 1988 (gem. mit Hermann SCHEURINGER).
  • Fragebuch für die bairischen Mundarten in Österreich und Südtirol. Fassung für Stadtdialektaufnahmen und für die Aufnahme von Substandardvarietäten über den Basisdialekten ("Stadtfassung"). Wien 1988 (gem. mit Hermann SCHEURINGER).
  • Leo Pronners Beschreibung des Ausseer Salzwesens (1595). Ediert und kommentiert von Franz PATOCKA und Franz STADLER (= Leobener Grüne Hefte, NF 9). Wien 1989.
  • Satzgliedstellung in den bairischen Dialekten Österreichs (= Schriften zur deutschen Sprache in Österreich 20, hg. von Peter WIESINGER), Frankfurt/M., Berlin, Bern, New York, Paris, Wien 1997.

    In Vorbereitung:
    Dialekte und Dialektologie des Deutschen. [Wien 2005]

Herausgeberschaft

  • Deutsche Sprache in Raum und Zeit. Festschrift für Peter Wiesinger zum 60. Geburtstag. Hrsg. von Peter ERNST und Franz PATOCKA. Wien 1998. 714 S.
  • Morphologie und Syntax deutscher Dialekte und Historische Syntax des Deutschen. Beiträge zum 1. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen, Marburg/Lahn, 5.-8. März 2003. Hrsg. von Franz PATOCKA und Peter WIESINGER, Wien 2004.

Aufsätze

  • Bergmannssprache und Dialekt am Beispiel der Fachsprache des bayerisch-österreichischen Salzbergbaues. In: Beiträge zur bairischen und ostfränkischen Dialektologie. Ergebnisse der Zweiten Bayerisch-Österreichischen Dialektologentagung Wien, 27. bis 30. September 1983, hg. von Peter WIESINGER (= Göppinger Arbeiten zur Germanistik 409), Göppingen 1984, S. 162-170.
  • Zur Problematik der Erforschung älterer Fachsprachen. In: Special Language/Fachsprache 9, Wien 1987, S. 52-59.
  • Überlegungen zur Rekonstruierbarkeit historischer Fachsprachen. In: Akten der 13. Österreichischen Linguistentagung Graz, 25.-27. Oktober 1985 (mit noch unpublizierten Beiträgen der Tagung Salzburg 1983, hg. von Christian ZINKO (= Arbeiten aus der Abteilung "Vergleichende Sprachwissenschaft" Graz 1), Graz 1988, S. 161-168.
  • Leo Pronners Versbeschreibung des Ausseer Salzwesens. Bemerkungen zu einem österreichischen Text aus dem Jahre 1595. In: Studien zum Frühneuhochdeutschen. Emil Skála zum 60. Geburtstag (= Göppinger Arbeiten zur Germanistik 476), hg. von Peter WIESINGER unter Mitarbeit von Franz PATOCKA, Heidemarie REISINGER, Edeltraud WEISSENBÖCK und Peter ERNST, Göppingen 1988, S. 83-96.
  • Norm und Realität. Zur Aussprache des Phonems /ä:/ im Österreichischen Rundfunk. In: Deutsche Sprache 16, Berlin 1988, S. 226-239.
  • Dialektsyntax und Syntaxgeographie - Möglichkeiten und Grenzen. In: Dialektgeographie und Dialektologie. Günter Bellmann zum 60. Geburtstag von seinen Schülern und Freunden. Hg. von Wolfgang PUTSCHKE, Werner VEITH und Peter WIESINGER (= Deutsche Dialektgeographie 90), Marburg 1989, S. 47-56.
  • Aussagesätze mit Spitzenstellung des finiten Verbs im Mittelbairischen. In: Bayerisch-österreichische Dialektforschung. Würzburger Arbeitstagung 1986. Hg. von Erwin KOLLER, Werner WEGSTEIN und Norbert Richard WOLF (= Würzburger Beiträge zur deutschen Philologie 1), Würzburg 1989, S. 251-263.
  • Zur Praxis der Dialektaufnahme. In: Sprache und Dialekt in Oberösterreich. Vorträge der 1. Arbeitstagung am 13. und 14, Mai 1988 in Schloß Zell a. d. Pram. Hg. von Johann LACHINGER, Hermann SCHEURINGER und Herbert TATZREITER (= Schriften zur Literatur und Sprache in Oberösterreich 1), Linz 1989, S. 36-49.
  • Vorschläge zu einem korpustauglichen Satztypen- und Feldermodell. In: Deutsche Sprache 19, Berlin 1991, S. 120-132.
  • Transkription I - Mundart. In: Sommerakademie Volkskultur, 22. August - 4. September 1992, Altmünster/Gmunden, OÖ. Dokumentation: Kurse, Vorträge, Diskussionen, Konzerte, Arbeitsgruppen zu Volkskultur und Volksmusik. Hg. vom Österreichischen Volksliedwerk. Wien 1992, S. 89-97. (Gem. mit Hermann SCHEURINGER.)
  • Zu Problemen der Erhebung und Kartierung syntaktischer Erscheinungen. In: Verhandlungen des Internationalen Dialektologenkongresses Bamberg 29.7.-4.8.1990. Hg. von Wolfgang VIERECK. Bd. 2.: Historische Dialektologie und Sprachwandel - Sprachatlanten und Wörterbücher (= Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik, Beih. 75). Stuttgart 1993. S. 400-417.
  • Besonderheiten der Vorfeldbesetzung in der gesprochenen deutschen Sprache. In: Zagreber Germanistische Beiträge 2. Zagreb 1993. S. 179-193.
  • Zu Problemen der Verbstellung in der geschriebenen und gesprochenen deutschen Sprache in Österreich. In: Medacta ’93. Moderné technológie vzdelávania - Modern Educational Technologies 4. Nitra 1993, S. 169-175.
  • Austriazismen in der österreichischen Verbstellung? In: Sprachnormung und Sprachplanung. Festschrift für Otto Back zum 70. Geburtstag. Mit Beiträgen aus den Bereichen Graphematik, Orthographie, Namenkunde, Österreichisches Deutsch, Sprachnormung und Plansprachenkunde. Hg. von Heiner EICHNER / Peter ERNST / Sergios KATSIKAS. Wien 1996, S. 49-58.
  • Besonderheiten der Satzgliedstellung im Bairischen. In: Sprache an Donau, Inn und Enns. Vorträge des Symposions zu Sprache und Kultur des altbairischen Raumes, zugl. 2. Arbeitstagung zu Sprache und Dialekt in Oberösterreich, vom 12.-14. Mai 1994 auf Burg Neuburg am Inn. Linz 1996, S. 170-187.
  • Beobachtungen zur Syntax gesprochener Sprache (mit besonderer Berücksichtigung der österreichischen Verhältnisse. In: Lernsprache Deutsch 4, Wien 1996, Heft 1,  S. 9-32.
  • Morphologie und Wortbildung des Deutschen. In: Einführung in die synchrone Sprachwissenschaft. Hg. von Peter ERNST, Wien 1997, 34 S.
  • Syntax des Deutschen II. Traditionelle und dependenzielle Grammatik. In: Einführung in die synchrone Sprachwissenschaft. Hg. von Peter ERNST, Wien 1997, 35 S.
  • Leo Pronner und das Ausseer Salzwesen im 16. Jahrhundert. In: 2. Erbe-Symposium: Das kulturelle Erbe in den Montan- und Geisteswissenschaften: Bibliotheken - Archive - Museen, Leoben 1995. Hg. von Tillfried CERNAJSEK und Liese-lotte JONTES (= Berichte der Geologischen Bundesanstalt 41). Wien 1997, S. 167-171.
  • Beobachtungen zur Partikel "halt" im bairischen Dialektraum. In: Beharrsamkeit und Wandel. Festschrift für Herbert Tatzreiter zum 60. Geburtstag. Hrsg. von Werner BAUER und Hermann SCHEURINGER. Wien 1998, S. 157-176.
  • Zur Linksversetzung im Mittelhochdeutschen. In: Deutsche Sprache in Raum und Zeit. Festschrift für Peter Wiesinger zum 60. Geburtstag. Hrsg. von Peter ERNST und Franz PATOCKA. Wien 1998, S. 611-621.
  • Charakteristika der Werbesprache. In: Informationen zur Deutschdidaktik 3/1998. Hrsg. von Eva Maria RASTNER. Innsbruck, Wien 1998, S. 79-92.
  • Die frühneuhochdeutsche Sprache des Salzwesens und ihre Erforschung: eine Übersicht. In: Fachsprachen. Languages for Special Purposes. Ein internationales Handbuch zur Fachsprachenforschung und Terminologiewissenschaft. Hg. von Lothar HOFFMANN et al. 2. Halbbd. Berlin 1999, S. 2377-2383.
  • Zur Verbstellung in Nebensätzen mittelhochdeutscher Prosatexte. In: Vielfalt der Sprachen. Festschrift für Aleksander Szulc zum 75. Geburtstag. Hg. von Maria K£AÑSKA und Peter WIESINGER. WIEN 1999, S. 131-144.
  • Fachsprachen. In: Einführung in die synchrone Sprachwissenschaft. Hg. von Peter ERNST. 2., verbesserte und vermehrte Aufl. Wien 1999, S. 15-1 bis 15-17.
  • Morphologie und Wortbildung des Deutschen. In: Einführung in die synchrone Sprachwissenschaft. Hg. von Peter ERNST. 2., verbesserte und vermehrte Aufl. Wien 1999, S. 8-1 bis 8-28.
  • Syntax des Deutschen II. Traditionelle und dependenzielle Grammatik. In: Einführung in die synchrone Sprachwissenschaft. Hg. von Peter ERNST. 2., verbesserte und vermehrte Aufl. Wien 1999, S. 10-1 bis 10-29.
  • Anmerkungen zum Gebrauch der Partikel ‘auch’ im bairisch-österreichischen Dialektraum. Ersch. In: Erträge der Dialektologie und Lexikographie. Festgabe für Werner Bauer zum 60. Geburtstag. Hg. von Herbert TATZREITER, Maria HORNUNG und Peter ERNST. WIEN 1999, S.303-316.
  • Anmerkungen zum dialektalen Gebrauch attributiver Nebensätze. In: Sprache und Name in Mitteleuropa. Festschrift für Maria Hornung. Hg. von Heinz Dieter POHL (= Beihefte zur Österreichischen Namenforschung 1). Wien 2000, S. 303-311.
  • Aspekte der Syntax des Bairischen. In: Dialektologie zwischen Tradition und Neuansätzen. Beiträge der Internationalen Dialektologentagung, Göttingen, 19.-21. Oktober 1998. Hg. von Dieter STELLMACHER (= Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik, Beih. 109). Stuttgart 2000, S. 249-257.
  • Ein Blick auf Normabweichungen und Sprachspielereien in der deut-schen Werbesprache. In: Wiener Sprachblätter 50 (2000), 1. Heft, S. 10-12.
  • Die Großstadt als syntaktisches Spannungsfeld. In: Akten des X. Internationalen Germanistenkongresses Wien 2000: "Zeitenwende – Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert". Bd. 3: Aufgaben einer zukünftigen Sprachgeschichtsforschung. Gesprochene Sprache in regionaler und sozialer Differenzierung. Sprache und Öffentlichkeit. Hg. von Peter WIESINGER unter Mitarb. von Hans DERKITS (= Jahrbuch für Internationale Germanistik. Reihe A: Kongreßberichte, Bd. 55), Bern u.a. 2002, S. 243-248.
  • Sprachliche Charakteristika der Mundarten im Burgenland und in Westungarn. In: KRIEGLEDER, Wynfrid / SEIDLER, Andrea (Hgg.): Deutsche Sprache und Kultur, Literatur und Presse in Westungarn / Burgenland. Bremen 2004, S. 11-24.

Im Erscheinen

  • Varietätenlinguistik: Dialekte. Erscheint in: Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft, "Dependenzgrammatik".

Sprachatlas-Mitarbeit

Seit 1998: zahlreiche Sprachkarten + Kommentar in:

  • Sprachatlas von Oberösterreich. Bearbeitet von Stephan GAISBAUER und Hermann SCHEURINGER unter Mitarbeit von Franz PATOCKA und Herbert TATZREITER. Hg. vom Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich. Linz 1998 ff.

Sonstiges

  • Fachsprachen des Deutschen. Skriptum zur sprachwissenschaftlichen Vorlesung  im Sommersemester 1997.
  • Historische Syntax des Deutschen. Skriptum zur sprachwissenschaftlichen Vorlesung  im Sommersemester 1999.
  • Das Frühneuhochdeutsche. Skriptum zur sprachwissenschaftlichen Vorlesung  im Sommersemester 2001.
  • Fach- und Sondersprachen des Deutschen. Skriptum zur sprachwissenschaftlichen Vorlesung  im Sommersemester 2002.
  • Dialekte und Dialektologie des Deutschen. Skriptum zur sprachwissenschaftlichen Vorlesung  im Sommersemester 2003.
  • Textlinguistik und Gesprächsanalyse. Skriptum zur sprachwissenschaftlichen Vorlesung  im Sommersemester 2004.

 

[zurück zur Person]

Institut für Germanistik
Universität Wien
Universitätsring 1
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-421 01 bis 07
F: +43-1-4277-9 421
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0