Logo der Universität Wien

Diplomarbeiten und Dissertationen

Ernst Seibert

  • Abramovic, Sanja: Das Kollektiv in der Literatur für Kinder und Jugendliche. Eine diachrone Untersuchung zur Genese des postromantischen Kindheitsbildes. Dipl.-Arb., Wien 2007.
  • Annerl, Dieter: "Wider die Entfremdung". Ein sozialphilosophischer Begriff als Interpretationsmaßstab für Werke der Literatur für Kinder und Jugendliche bei Karl Bruckner und Marlen Haushofer. Dipl.-Arb., Wien 2009.
  • Barokova, Jana: Sieben österreichische Kinderbuchautorinnen der Gegenwart. Dissertation, Brünn 2006. (Philosophische Fakultät der Masaryk-Universität, Lehrstuhl für Germanistik, Prof. Dr. Jiri Munzar, CSc.)
  • Bartonek-Weber, Elisabeth: List und Intrige in der Kinderliteratur. Dipl.-Arb., Wien 2008.
  • Baumhauer, Eva Maria: " … irgendwann war halt der Wunsch da, selber für Kinder zu arbeiten." Barbara Frischmuth als Kinderbuchautorin. Dipl.-Arb., Wien 2011.
  • Brandstetter, Vera: Edmondo De Amicis' Roman Herz. Die zeitgenössische Rezeption in Österreich im Zusammenhang mit Franz Molnars Roman Die Jungen der Paulstraße. Dipl.-Arb., Wien 2007.
  • Csokay, Katharina: Boy's Love. Die Rückkehr der schwulen Samurai. Das vormoderne Ideal gleichgeschlechtlicher Liebe und seine Wiederaufnahme im Mädchen-Manga. Diss., Wien 2007.
  • Dirnberger, Sigrid Susanne: Die Figur der Stiefmutter in den Grimmschen Märchen. Dipl.-Arb., Wien 2009.
  • Fritzl, Ulrike: "Der Aufstand der Kinder" - Die Werkgeschichte der österreichischen Jugendbuchautorin Alma Holgersen (1899-1976). Dipl.-Arb., Wien 2012.
  • Gabriel, Isabella: Die Jugendrotkreuz Zeitschrift 1922-1938. Eine Bestandsaufnahme. Dipl.-Arb., Wien 2006.
  • Gamauf, Elisabeth Maria: Das Robinsonthema in Werken des österreichischen Autors Leopold Chimani. Dipl.-Arb., Wien 2006.
  • Gansch, Elisabeth: Erinnerung ist zumutbar. Zeitgeschichtliche Werke von Käthe Recheis im Fokus der Theorie über das kulturelle Gedächtnis. Dipl.-Arb., Wien 2006.
  • Gittinger, Kerstin: Proletarische Kinder- und Jugendliteratur. Eine Untersuchung zum Diskurs des "Neuen Menschen" in der österreichischen Kinder- und Jugendliteratur der Ersten Republik. Dipl.-Arbeit, Wien 2011.
  • Haböck, Heidrun: Sagenforschung in Österreich. Ein Überblick. Dipl.-Arb., Wien 2006.
  • Hasslinger, Christina Anna: Die Erzählungen Marlen Haushofers. Versuch einer Chronologisierung und Aspekte der Interpretation. Dipl.-Arb. 2007.
  • Hofer, Tanja: "Auf den Spuren des Vaters". Interdependenzen zwischen allgemeinem und kinder- und jugendliterarischem System dargestellt anhand des Motivs der Vatersuche. Dipl.-Arb., Wien 2008.
  • Janke, Herta: "Ein ganzes Volk als ein ganzer schäbiger Charakter" Thomas Bernhards Österreichbilder. Diss., Wien 2007.
  • Kalteis, Nicole: Moderner und postmoderner Adoleszenzroman. Literaturhistorische Spurensuche und Verortung einer Gattung. Dipl.-Arb., Wien 2008.
  • Kavut Holly, Demet: Nasreddin Hoca - Till Eulenspiegel : Ein Vergleich. Dipl.-Arb., Wien 2008.
  • Klima, Karin: Die "Volk ohne Raum"-Thematik als ideologisches Paradigma in schulischer und außerschulischer Kinder- und Jugendliteratur zur Zeit des Nationalsozialismus. Dipl.-Arb., Wien 2008.
  • Linsberger; Verena: Jochen Till als jugendkulturelles Phänomen. Dipl.-Arb., Wien 2007.
  • Maier, Angela: Helferfiguren in der Kinder- und Jugendliteratur. Dipl.-Arb., Wien 2007.
  • Markovic, Bettina: Pop-Literatur und ihr Diskurs zwischen Affirmation und Subversion. Mit besonderer Berücksichtigung von Kathrin Rögglas Prosa. Dipl.-Arb., Wien, Juli 2006.
  • Marrara, Pia: Von Heinzelmännchen, Cowboys und tapferen Soldaten. Die Vielfalt der österreichischen Kinder- und Jugendliteratur von 1938 bis 1945. Dipl.-Arb., Wien 2008.
  • Niederberger, Petra: "Auf dem Schachbrett der Literatur". Zu den Anfängen und der Entwicklung Vera Ferra-Mikuras phantastischer Erzählungen. Dipl.-Arb., Wien 2008.
  • Nowak, Vera: Erica Lillegg - Pionierin einer frühen Modernität in der österreichischen Kinderliteratur. Dipl.-Arb., Wien 2008.
  • Pelzeder, Angelika Maria: Traumgeleitete Kinderliteratur Franz Karl Ginzkeys. Dipl.-Arb., Wien 2011.
  • Pichler, Hanna: Das pädagogische und jugendliterarische Wirken Friedrich August von Klinkowströms im Kreise der Wiener Romantik.Dipl.-Arb., Wien 2005.
  • Rupp, Doris: Die Don Quixote-Bearbeitung für die Jugend von Christian Carl Andre. Dipl.-Arb., Wien 2007.
  • Schamal, Kathrin: Ein schelmischer Kosmopolit. Heinrich Hoffmanns Struwwelpeter und dessen nationale und internationale Rezeption in der Kinderliteratur. Dipl.-Arb., Wien 2007.
  • Schnörch, Kerstin Maria: Literarische Reflexion gesellschaftlicher Veränderung in der Kinder- und Jugendliteratur. Der Übergang vom psychologischen Kinderroman zum komischen Familienroman in ausgewählten Werken von K. Boie, C. Nöstlinger und R. Welsh. Dipl.-Arb., Wien 2011.
  • Székely, Patrick André: Das schriftstellerische Wirken Anton Passys zwischen Aufklärung und Romantik. Dipl.-Arb., Wien 2010.
  • Wagner, Ines: Die Fabel in der Kinderliteratur. Dipl.-Arb., Wien 2005.
  • Wallig, Sabine: Josef Sigmund Ebersberg und Ernst Moritz Arndt. Die Auswirkungen der vormärzlichen Zensur auf das jugendliterarische Wirken der Biedermeierzeit in Österreich und Deutschland. Dipl.-Arb., Wien 2009.
  • Wexberg, Katharina: Verschriftlichte Heimat? Karl Bruckner - ein österreichischer Kinder- und Jugendbuchautor zwischen Literatur und Gesellschaft. Diss., Herbst 2005.
  • Widerin, Claudia: "Im Netz der Bezüge".  Zur Korrespondenz psychischer und körperlicher Motive in literarischen Gestaltungen der Identitätsproblematik. Dipl.-Arb., Wien 2011.
  • Wimmer, Tina: Das Ich in der Geschichte oder die Geschichte im Ich? Ausgewählte Werke Ingeborg Bachmanns aus transaktionsanalytischer Sicht. Dipl.-Arb., Wien 2011.
  • Zajic, Corina: Die Bilderbücher von Adelheid Dahimène und Heide Stöllinger 1999-2005. Interdependenzen von Text und Bild. Dipl.-Arb., Wien 2006.
  • Zirbs, Andrea: Intertextuelles Gestalten als literarische Methode bei Monika Pelz. Dipl.-Arb., Wien 2006.



[zurück zur Person]

Institut für Germanistik
Universität Wien
Universitätsring 1
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-421 01 bis 07
F: +43-1-4277-9 421
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0