Logo der Universität Wien

Publikationen

Christian Zolles

1. Monografien

  • Die symbolische Macht der Apokalypse. Eine kritisch-materialistische Kulturgeschichte politischer Endzeit (Cultural History of Apocalyptic Thought 2, Berlin: de Gruyter/Akademie 2016)

nicht publizierte Diplomarbeiten

  • Der Wald des Mittelalters. Konsolidierung eines anderen Raums des 11. bis 13. Jahrhunderts (Univ.-Dipl. 2009)
  • Die Entdeckung des Luftraums. Analyse eines kulturgeschichtlichen Raums anhand literarischer Perspektiven um 1800 mit Hauptaugenmerk auf Jean Pauls Des Luftschiffers Giannozzo Seebuch (Univ.-Dipl. 2006)

2. Herausgaben

  • (mit Veronika Wieser, Martin Zolles, Catherine Feik und Leopold Schlöndorff) Abendländische Apokalyptik. Kompendium zur Genealogie der Endzeit (Cultural History of Apocalyptic Thought 1, Berlin: Akademie 2013)
  • (mit Winfried Platzgummer) J. G. Grasel vor Gericht. Die Verhörsprotokolle des Wiener Kriminalgerichts und des Kriegsgerichts in Wien (Schriftenreihe des Waldviertler Heimatbundes 53, Horn: Waldviertler Heimatbund 2013; 2. Aufl. 2013)

3. Reihenherausgaben

  • Cultural History of Apocalyptic Thought (Berlin: de Gruyter/Akademie 2013ff.)

4. Forschungsanträge (Co-Autor, bewilligt)

  • Andreas Okopenko: Tagebücher aus dem Nachlass (Hybridedition) (FWF 2015–2018)
  • Abendländische Apokalyptik. Zur Genealogie der Endzeit in der europäischen Kultur (ÖAW 2009–2012)

5. Aufsätze

  • Das Das leere Zentrum demokratischer Souveränität am Beispiel der Globalisierung des Himmels seit 1783. Mit einer Darstellung der medienkritischen und medienerzieherischen Perspektive des 'kleinen Mannes' anhand von Jean Pauls Giannozzo, in: medienimpulse. Beiträge zur Medienpädagogik (4/2016) [http://www.medienimpulse.at/articles/view/1029]
  • Die Zeit apokalyptischer Repräsentation und ihre Aufhebung in Lars von Triers Film Melancholia, in: Kurt Appel, Erwin Dirscherl (Hg.), Das Testament der Zeit. Die Apokalyptik und ihre gegenwärtige Rezeption (Freiburg i. B.: Herder 2016) 282–304.
  • Apokalypse, in: Benjamin Bühler, Stefan Willer (Hg.), Futurologien. Ein Glossar des Zukunftswissens (München: Wilhelm Fink 2016) 275–284.
  • (mit Martin Zolles und Veronika Wieser) Einleitung. Auf den Spuren abendländischer Apokalyptik, in: Wieser, C. Zolles, Feik, M. Zolles, Schlöndorff (Hg.), Abendländische Apokalyptik (w. o. 2013) 11–35.
  • Die symbolische Macht der Apokalypse. Zu den Grenzen moderner Identität, in: Wieser, C. Zolles, Feik, M. Zolles, Schlöndorff (Hg.), Abendländische Apokalyptik (w. o. 2013) 125-155.
  • Die Offenbarung nach D. H. Lawrence und Gilles Deleuze, in: Peter Clar, Markus Greulich, Birgit Springsits (Hg.), Zeitgemäße Verknüpfungen. Folgeband des Graduiertenworkshops, Wien, 10–12. November 2011 (Wien: Praesens 2013) 62–83.
  • Verk(n)appte Bilder des "Holocaust". Formale und emotionale Aspekte der Visualisierung und Revision getöteter Massen, in: medienimpulse. Beiträge zur Medienpädagogik (1/2012) (http://www.medienimpulse.at).
  • Der Einbruch des Monströsen. Mark Z. Danielewskis Roman House of Leaves (2000) und das Grauen der Zwischenräume im Zeichen dokumentarischer Medien in Zeiten der Kulturwissenschaften, in: Jörg van Bebber (Hg.), Dawn of an Evil Millennium. Horror und Kultur im neuen Jahrtausend (Darmstadt: Büchner-Verlag 2011) 17–22.
  • Sterndeutung und Weltuntergang um 1900 im Blickfeld einer Genealogie der Apokalypse, in: Constanze Drumm, Michaela Wiesinger (Hg.), SommerKolleg. Germanistische Graduierenden-Studien Österreich, Klagenfurt 2009 (Wien: Praesens 2010) 277–293.

6. Rezensionen

[zurück zur Person]

Institut für Germanistik
Universität Wien
Universitätsring 1
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-421 01 bis 07
F: +43-1-4277-9 421
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0